POWER FOOD REZEPT No3

  • 01.08.2014
  • Erstellt von Isabelle Blaich
  • Ernährung
Power Food Rezepte von YOathlete

Quark mit Beeren, Kakaonibs und Zimt

Ein starker Start in den Tag - schnell und lecker


Um morgens gut in den Tag zu kommen brauche ich nach meinem obligatorischen Glas warmen Wassers mit frischgepresster Zitrone (um den Stoffwechsel anzuregen - gut fürs Immunsystem) ein Frühstück, das mich satt und all meine Geschmacksnerven glücklich macht.

Hier ein Lieblingsrezept, das sich auch hervorragend als frische Mahlzeit im Sommer (eiskekühlt) oder als gehaltvoller Nachtisch eignet:

ZUTATEN

* 125 g Quark (20% oder 40% Fett, je nach Geschmack - ich mische gern beides)

* Zimt (wer keinen Zimt mag nimmt zb. Bio Buorbon Vanille)

* 2 TL Leinsamen geschrotet oder 1 kleiner TL Leinöl

* Beeren der Saison (oder Tiefkühlbeeren ungesüßt, am Vorabend auftauen)

* Goji Beeren (Glücksbeeren, Herkunftsland China u. Tibet)

* Mandelsplitter (für die Garnitur) oder Kakaobohnensplitter (Kakaonibs raw)

* (1/2 TL Honig) - für den Zucker - Kick

 

Laktose- intolerant? Es gibt auch leckeren, laktosefreien Quark im Kühlregal.

Kuhmilchallergiker greifen zum Schaf- oder Ziegenquark; ebenfalls zu finden im gut sortierten Lebensmittelhandel.

 

ZUBEREITUNG

1. Quark mit Gewürz, Leinsamen bzw. Leinöl und wahlweise Honig in einer Schale anrühren.

2. Die Beeren vorsichtig unterheben und in eine schöne Schüssel portionieren.

3. Mandelsplitter, kakonibs oder Goji Beeren locker darüber drapieren (nicht zuletzt für die Optik)

FERTIG !

 

ERNÄHRUNGSFAKTEN

QUARK = enthält wichtige Aminosäuren (Eiweißbausteine), ideale Bindungspartner für essentielle Fettsäuren (zb. Omega - 3)

LEINSAMEN oder LEINÖL = fördert die Entwicklung von Gehirn- und Nervensystem, wirkt positiv auf die Verdauung und entzündungshemmend in Magen- und Darmtrackt, essentieller Fettsäurelieferant (Omega-3)

ZIMT = die Heilpflanze wirkt desinfizierend, krampflösend, durchblutungsfördernd, beruhigend und stimmungsaufhellend

BEEREN = natürliche Antioxidantien/Radikalfänger, hoher Gehalt an Vitamin C, Eisen, Magnesium und wertvolle Spurenelemente, gefäßschützend

KAKAO = (roh, 100%) positive Wirkung auf den Insulinspiegel, Theobromin (ähnlich Kofein) wirkt anregend, Flavonole als Herzinfarktschutz (ähnlich Flavonoide im Rotwein), Verbesserung der Reaktionsgeschwindigkeit des Gehirns durch sekundäre Pflanzenstoffe, Serotonin und Dopamin (Schokolade macht doch glücklich!)

GOJI = Lieferant von essentiellen Fettsäuren und Aminosäuren, Antioxidantien/Radikalfänger, Vitamine A,C,E und Selen und Eisen

 

Bei all diesen guten Zutaten bleibt mir nichts anderes, als Ihnen einen Guten Appetit und viel Genuss zu wünschen. Ich freue mich über Ihr Feedback, Ihre Fragen, Rezeptwünsche und andere Anregungen. Schreiben Sie mir einfach.

 

Isabelle Blaich von YOathlete