POWER FOOD_Rezept No2

  • 11.07.2014
  • Erstellt von Isabelle Blaich
  • Ernährung

Apfel-Mandel Kuchen (low carb) *

* glutenfrei, lactosefrei und ohne Zucker

Perfekt für einen energiereichen Start in den Tag

 

ZUTATEN

  • 4 Eier
  • 1 TL Honig
  • 200g gemahlene Mandeln (oder andere Nüsse)
  • 100g gemahlene Haselnüsse (oder andere Nüsse)
  • Butter oder Kokosöl für die Kuchenform
  • 2 Äpfel, je in 16 gleich große Spalten geschnitten
  • 9 EL Apfelmus

 

ZUBEREITUNG

 

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Eier mit dem Honig im Rührgerät auf höchster Stufe so cremig wie möglich schlagen.
  3. Das Rührgerät auf mittlere Stufe schalten und die gemahlenen Nüsse nach und nach dazugeben.
  4. Den Teig in eine gebutterte Kuchenform geben und kreisförmig mit den Äpfeln belegen. Freestyle Belegung mit Beeren (ich habe frische Stachelbeeren ergänzt) und Äpfeln oder Birnen gemischt sehen nicht nur gut aus, sondern erhöhen den Genussfaktor.
  5. Das Apfelmus gleichmäßig auf den Kuchen verteilen und Zimt darüber streuen. Den Kuchen 25-30 Minuten im Ofen backen.

Fertig!

 

ERNÄHRUNSFAKTEN

Apfel = über 30 Vitamine und Spurenelemente/ Mineralstofflieferant (Phosphor, Kalzium, Magnesium,Eisen) / Regulierung des Wasserhaushalts (durch Kalium) und der Darmtätigkeit (Ballaststoffe)

Mandeln = Insulin- und Cholesterinsenkend (HDL fördernd), Schutz vor Herzinfarkt / wirken präbiotisch (Darmflora) / Antioxidanzien (Vitamin E und Phenole)

EI = wichtiger Eiweißlieferant / Vitamin (D,B,K) - und Mineralstoffliefrant (Calcium, Phosphor, Jod, Eisen und Kalium)

 

Zum Irrglauben des schlechten Cholesterins im Ei:

Eier schlagen nicht auf den Cholsterinspiegel! Sie haben einen Wirkstoff, der den Körper sogar daran hindert, das Cholesterin im Ei überhaupt aufzunehmen.


Senden Sie mir gerne Ihre Meinung zu diesem Rezept, oder Ihre Fragen via Email. Viel Erfolg und Freude beim Backen und reuelosen Genuss wünscht Ihnen

Isabelle Blaich von YOathlete