POWER FOOD Rezept No 10: Das lebensverändernde Brot

  • 14.01.2017
  • Erstellt von Isabelle Blaich
  • Ernährung

Eine glutenfreie, eiweißreiche Variante für Dein tägliches Brot :)

Dieses Power-Laib gibt neue Kraft und steckt voller wertvoller Zutaten für Deine Regeneration

Neulich hatte ich das Glück bei einer lieben Freundin und begnadeten Köchin zu einem 5-Gänge-Menue eingeladen zu sein. Zum 2. Gang reichte sie ein selbstgebackenes Körnerbrot, das mich neben ihrer Gurken-Cashew-Suppe völlig umgehauen hat.


Es war so gut, dass ich es gleich nachmachte: Das lebensverändernde Flohsamenschalen-Brot.

Was ist es, woher kommt es?

Das Rezept zum „Life-Changing- loaf“, wie es korrekt heißt, kommt aus England (oder Amerika?). Es besteht hauptsächlich aus Nüssen und Samen. Es ist glutenfrei, vegan, zeitsparend herzustellen und hält sich im Kühlschrank eine ganze Woche – falls es nicht viel früher aufgegessen wird :).


Ob dieses Brot wirklich Dein Leben verändert? Wer weiss es schon. Aber das ist sicher:
Es ist köstlich, macht und hält satt, gibt neue Kraft und versorgt Dich mit ausreichend Ballaststoffen, pflanzlichem Eiweiß, gesunden Fettsäuren und jeder Menge Mineralien.

REZEPT


ZUBEREITUNGSZEIT  max. 10 Minuten (Quellzeit 2 Std. - Backzeit ca. 2 x 30 min. bei 180 Grad Umluft)
Menge: 1 Laib Brot á ca 16 cm - ideal auch zum portionsweise einfrieren!

 

ZUTATEN

135g Sonnenblumenkerne
90g Leinsamen, gehackt
65g Haselnüsse, Mandeln und/oder Walnüsse (schmeckt auch toll mit Kürbiskernen!)
145g Haferflocken
2 EL Chia Samen
4 EL Flohsamenschalen (3 EL, wenn sie pulverisiert sind) sehr wichtige Zutat!
1 TL Meersalz
3 EL Kokosöl, Ghee oder Oliven-Öl
350ml (warmes) Wasser
Brotgewürze, wenn es etwas herzhafter sein soll (Kümmel, Anis, Fenchel, Koriandersamen, Schabzigerklee)
1 EL Ahornsirup (Honig schmeckt auch)
 

Wer unter Zöliakie leidet, achtet bei den Haferflocken auf glutenfrei (z.B. von der Hammer- Mühle) oder verwendet einfach Hirseflocken.

 

ZUBEREITUNG

Eine Springform (16 cm) mit Papier ausgelegen.
Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und das Kokosöl im warmen Wasser schmelzen lassen. Danach mit in die Schüssel geben und gut durchrühren. In die mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und andrücken.

Mindestens 2 Stunden stehen lassen. Gern auch länger (z.B. über Nacht) – Hauptsache mindestens 2 Stunden, damit die Körner gut aufquellen.

Den Ofen auf 175°C vorheizen und das Brot in der Form ca. 30 min backen. Das Brot sollte die Form halten, wenn Du es aus der Form nimmst. Dann kannst Du es umdrehen und auf dem Backpapier noch mal 20-30 min weiter backen. Wenn es etwas länger drin ist, passiert auch nichts.


Lass es Dir schmecken!!!!!!!!
Deine Isabelle