ACHTSAMKEIT_Übung No2

  • 05.12.2014
  • Erstellt von Isabelle Blaich
  • Achtsamkeit
Regeneration durch Gedankenpause_Meditation mit YOathlete

Power Stop

eine kleine, aber wirksame Übung für Ihre alltägliche Achtsamkeit


60.000 Gedanken denken wir täglich

3% - aufbauende und hilfreiche Gedanken, die Ihnen und anderen nutzen

25% - destruktive Gedanken, die Ihnen und anderen schaden

72% - flüchtige, unbedeutend, dennoch mit Wirkung auf Sie selbst

Auf die Minute gerechnet, ergäben das nicht mal 2 positive Gedanken aber 15 negative und ca. 43 unbedeutende pro Minute!


Die Übung


Um unseren "Gedankenverkehr" etwas zu reduzieren, versuche doch mal folgende kleine Übung:

Halte für 30 Sekunden aprupt inne - ob Du gerade spazieren gehst, Emails schreibst oder einer sonstigen (ungefährlichen) Tätigkeit nachgehst.

STOP.

Sei einfach still - ganz aufmerksam in diesem Moment innehalten. Ruhe, Atem und Körper spüren. Sonst nichts.


Du kannst das z.B. alle 2 Stunden machen, gern auch mehr. Danach geht´s dann wieder erfrischt und geklärt ans Werk :) ....

Anmerkung


Durch die plötzliche Unterbrechung wird unser Geist aus seinem Gedankenfluss gerissen und braucht Zeit, sich an die neue Situation anzupassen. Es entsteht eine kleine Gedankenlücke. Genau diesen seltenen Moment gilt es zu genießen, bevor unser Gehirn wieder zum Funktionsmodus zurückkehrt. 

 

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Experimentieren und eine gute Zeit. Schreib mir gerne bei Fragen und ich freue mich natürlich auch über Deine Anmerkungen.

 

Von Herzen,

Deine Isabelle Blaich